Inclusio – Die ultimative Literaturshow

Ein inklusives Musiktheaterstück von Axel Clesle/Die Rapsoden

Tag 4, Do 6.4.

18:30 – 20:00


JES

Show

Karten

Regie, Dramaturgie: Axel Clesle
Assistenz: Andrea Lautenschlager
Choreografie: Eric Gauthier
Musikalische Leitung: Wolfgang Schmid
Musiker: Wolfgang Schmid, Oli Rubow, Peter Wölpl, Luis Baltes und Steffen Dix
Moderation: Luis Baltes
Mit: Die Rapsoden, Hofschaumbühne Stuttgart und der Theatergruppe der WEK Werkstätten Esslingen – Kirchheim

Die Herausforderung inklusiver Theaterarbeit besteht nicht nur darin, Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam auf der Bühne auftreten zu lassen und dabei sowohl künstlerischen als auch pädagogischen Ansprüchen zu genügen. Vielmehr geht es immer auch darum, Themen und Formate zu finden, die möglichst vielen die Teilhabe am Theatererlebnis ermöglichen. Genau darin liegt die Qualität der Produktion „Inclusio“ von Axel Clesle, in der ein bunt gemischtes Ensemble berühmte Szenen aus Theater, Film, Musik und Tanz nachspielt, in denen Menschen mit Behinderungen eine entscheidende Rolle spielen. Das Publikum wähnt sich in einer Fernseh-Quiz-Show und ist aufgefordert, die Vorlagen der gespielten Szenen zu erraten. Conclusio: „Inclusio“ ist kein Nischentheater, sondern von allen für alle. Es ist Theater mit Menschen mit Behinderung über körperliche und geistige Einschränkungen aller Art und für Menschen mit unterschiedlichsten Begabungen und Erfahrungshorizonten. Nur so kann echte Inklusion gelingen. – Jury

 

Die Rapsoden sind ein Projekt der Kulturinitiative Bohnenviertel. Diese setzt sich seit 2004 für Kinder und Jugendliche im sozialen Brennpunkt von Stuttgart Mitte ein. Dies geschieht bis zum heutigen Tag mit den Mitteln der Kunst, vorwiegend der Theaterkunst.

 

Das künstlerische Team formiert sich für jede Produktion neu und besteht aus professionellen Künstler*innen, die mit Jugendlichen mit Behinderungen Theaterabende entwickeln und umsetzen. Einmal im Jahr bringt die Kulturinitiative eine Produktion zur Aufführung.

 

„Inclusio – Die ultimative Literaturshow“ hatte im Mai 2015 im Theaterhaus Stuttgart Premiere.

 

Foto: Julian Bauer.

nach oben