6 TAGE FREI 2024

RESONANCIAS

von Rafi Martin / Tectonique (Straßburg / Stuttgart)

6 Tage Frei

  • Foto: Thomas Bohl
  • Foto: Thomas Bohl
  • Foto: Thomas Bohl
  • Foto: Thomas Bohl
  • Foto: Thomas Bohl

„Einen Meteoriten zu finden, bedeutet, in Resonanz zu treten.“ Diesen Satz sagte die chilenische Meteorologin Millarca Valenzuela, 2017 bei einer großen Ausstellung rund um Meteoriten im Naturkundemuseum Paris – und setzte damit den Ausgangspunkt des Projektes "Resonancias".

Auf der Bühne lässt sich Rafi Martin von den Gedanken der Meteorologin Millarca Valenzuela leiten: Indem sie mit der altiplanischen Vision des Raums arbeitet, arbeitet sie in einem Raum, der seine eigene Handlungsfähigkeit besitzt, „wo die Erde und alles, was leblos erscheint, einen Geist hat.“

Gemeinsam mit ihrem Team öffnet Rafi Martin Resonanztüren mit einzigartigen Steinen und magnetischen Prinzipien zwischen Magneten, Meteoriten und Obsidianen.

"Resonancias" stellt die Prinzipien der Anziehung und des Magnetismus in Frage, die unser Leben durchziehen und manchmal bestimmen. Und vielleicht ist es auch ein Weg, die Öko-Angst herauszufordern, ebenso wie die Unfähigkeit, uns von klimatischen, postkolonialen und geschlechtsspezifischen Herausforderungen betroffen zu fühlen.

TEAM:

Spiel, Feldarbeit, Produktion, Objekte: Rafi Martin
Konzept, Feldarbeit, Recherche, künstlerischer Langzeit-Dialog: Julika Mayer
Soundkreation und Spiel: Lundja Medjoub
Choreographischer Außenblick, Spiel und Stimme von Maria Colorés: Marcela Santander Corvalán
Lichtdesign und Spiel: Abigail Fowler
Stimme von Millarca Valenzuela: Niloha Riveros Valenzuela
Feldarbeit: Fernando Munizaga
Künstlerische Mitarbeit: Lino Pourquié
Studio: Ludmila Gander
Strukturelle Realisation: Thomas Bischoff

Eine Koproduktion mit Internationales Theaterfestival animierter Formen IMAGINALE Stuttgart, Internationales figuren.theater.festival Erlangen, Le Tas de Sable-Ches Panses Vertes, Centre National de la Marionnette, Amiens (Frankreich), Fonds TRANSFABRIK – Deutsch-französischer Fonds für darstellende Künste, Le Vélo Théâtre, Scène conventionnée – Théâtre d'Objets à Apt (Frankreich), CDN TJP Strasbourg Grand Est (Frankreich), Visual Theater Nordland, Stamsund (Norwegen).

Gefördert von der Stadt Stuttgart, DRAC Grand Est, Ville de Strasbourg und Région Grand Est.

www.rafimartin.com

zurück